m365:einsatzszenarien

Einsatzszenarien

Generell kann MS Teams durch seinen integrativen Charakter mit dem Office-Paket einen besonders großen Mehrwert in den folgenden Bereichen schaffen:

Verwenden Sie MS Teams, um die Kommunikation mit Kollegen oder Studierenden zu erleichtern. Erstellen Sie dazu beispielsweise Teams für Projekte, Forschungsbereiche, Vorlesungen oder Arbeitsgruppen.

  • Nutzen Sie die Chatfunktionen für schnelle Diskussionen und Fragen untereinander.
  • Verwenden Sie die Besprechungsfunktion für virtuelle Sprechstunden, Online-Vorlesungen, Gruppendiskussionen oder Gastvorträge, die auch für eine große Anzahl an Teilnehmern zugänglich sind.

Organisieren Sie sich in Ihren Arbeitsgruppen, indem Sie beispielsweise:

  • Dokumente und Materialien teilen,
  • Sprechzeiten definieren, in denen Sie erreichbar sind,
  • Umfragen und Abstimmungen einsetzen, um Feedback einzusammeln oder schneller Entscheidungen zu treffen,
  • den Planner nutzen, um Ihre Aufgaben innerhalb eines Teams zu planen.

Fördern Sie die Zusammenarbeit in Ihren Gruppen, indem Sie:

  • für die Lehre hilfreiche Funktionen/Tools wie OneNote (Notizbuch), Planner, Whiteboard etc. nutzen,
  • Breakout Rooms verwenden, in denen die Teilnehmer zeitgleich in Untergruppen arbeiten können,
  • verwenden Sie SharePoint und OneDrive-Integrationen, um gemeinsam und in Echtzeit an Dokumenten zusammenzuarbeiten.
Besprechungen mit Teilnahmezahlen über (### TODO LEKO ###) bitte wir Sie mit der ZIT absprechen, da der Dienst „Live-Events“ mit der Hochschullizenz bzw. -Infrastruktur nicht zur Verfügung steht.

Nachfolgende werden die wichtigsten Einsatzszenarien von MS Teams im Kontext der Lehre näher beschrieben:

  • Ein Team erstellen: Als Lehrende möchte ich ein neues Team erstellen können, um für mich und meine Studierenden einen Ort für Austausch und Kommunikation zur Verfügung zu haben.
  • Personen finden: Als Lehrender möchte ich andere Lehrende oder Studierende einfach in Teams finden können, um Nachrichten gezielt an die gefundenen Personen senden zu können.
  • Personen einem Team hinzufügen): Als Lehrender möchte ich andere Lehrende oder Studierende einem Team hinzuzufügen.
  • Zusammenarbeiten (mit Einzelnen / in Gruppen): Als Lehrender möchte ich mit anderen digital (direkt oder zeitversetzt) zusammenarbeiten.
  • Notizen erstellen: Als Lehrender möchte ich digital Notizen erstellen und diese synchron/asynchron teilen können (Notizbuch OneNote oder Zeichenfläche Whiteboard).
  • Daten speichern/ ablegen/ teilen: Als Lehrender möchte ich Dateien in einer Cloud speichern und teilen können. So sind die Daten sicher vor Verlust, zugänglich unabhängig von meinem lokalen Gerät und ich kann auf viele E-Mails verzichten.
  • Echtzeit-Kollaboration
  • Mit externen Benutzern zusammenarbeiten: Als Lehrende*r möchte ich auch externe Personen zu einer Besprechung einladen können. So kann ich die Arbeit vor allem an Drittmittelprojekten und hochschulübergreifenden Forschungen effizient gestalten und kurze Kommunikationswege etablieren.
  • Aufgaben erstellen / Selbstorganisation: Als Lehrender möchte ich Aufgaben für mich und/oder andere erstellen, bearbeiten, zuweisen und nachhalten sowie prüfen können, um den Überblick über meine Tätigkeiten und die meines Teams im Auge zu behalten.
  • Abwesenheit / Erreichbarkeit anzeigen: Als Lehrender möchte ich bei Abwesenheiten eine entsprechende Nachricht für den jeweiligen Zeitraum an einer zentralen Stelle hinterlegen können, die dann auf allen für meinen Arbeitsalltag relevanten Stellen ausgespielt wird.
  • Mobiler Zugriff: Als Lehrender wünsche ich mir für die Kollaborationsplattform auch eine mobile Ansicht bzw. mobile App, damit ich unterwegs mit meinem Smartphone oder Tablet die Vorteile von MS Teams nutzen kann.

Neben kleinen Funktionsdetails (z.B. Kommentare in Planner-Aufgaben können nicht gespeichert werden) ist der Teams-Kalender noch nicht verfügbar, da die dafür benötigte Groupware „Microsoft Exchange“ gegenwärtig an der Ohm noch nicht im Einsatz ist. Weiterhin ist die Aufzeichnungsfunktion aus Datenschutz- und Informationssicherheitstechnischer Sicht nicht freigegeben.

  • m365/einsatzszenarien.txt
  • Zuletzt geändert: 2024/07/03 11:16
  • von Ute Dasch